Basis module

Die Basis des Systems beinhaltet die Stammdatenverwaltung, Dienstplanung, Tourenplanung, Einsatzplanung und diverse Berichterstellungen.

MOCCAℱ ONE ist ein ERP System fĂŒr die Digitalisierung in der Sozialwirtschaft. MOCCA steht fĂŒr MObile Case und CAre Management. Das System ist modular aufgebaut und ohne Programmierung auf die jeweilige Organisation anpassbar. MOCCA beinhaltet bereits das „Wissen“ von ĂŒber 100 Organisationen und ermöglicht Ihnen, dieses Wissen wieder zu nutzen. Der modulare Aufbau bietet eine step-by-step EinfĂŒhrung in Ihre Organisation.

Mit MOCCA wird der Verwaltungsteil einer Organisation als auch Pflege- und Betreuungsdokumentation abgedeckt.

MOCCA Verwaltung

Mit dem MOCCA System können unterschiedlichste Berichte erstellt und einfach exportiert werden. Sehen Sie sich Einsatzlisten von Mitarbeitern, KapazitÀtsauslastungen oder die Gesamtanzahl von Klientenbetreuungen in grafischer sowie textueller Form an.

Stammdatenverwaltung

Die MOCCA-Stammdatenverwaltung ist sehr umfangreich. Sollten wichtige organisationsspezifische Stammdaten fehlen, werden diese unbĂŒrokratisch im System aufgenommen.

  • Klienten
  • Mitarbeiter
  • Ärzte
  • Sachwalter
  • Kontaktpersonen und -organisationen
  • Fahrzeuge
  • Betten, Heilbehelfe etc.

Dienstplanung

  • Erfassung von Diensten und Abwesenheiten
  • ÜberprĂŒfung auf gesetzliche Regelungen
  • Erstellung von DienstplĂ€nen
  • UnterstĂŒtzung bei der Planung und aktuelle Anzeige von geplanten tatsĂ€chlichen Stunden, Minus- und Überstunden, Resturlaub etc.
  • Beliebige PlanungszeitrĂ€ume (z.B. fĂŒr den Durchrechnungszeitraum)
  • Versenden der DienstplĂ€ne auf das mobile EndgerĂ€t

Einsatzplanung

  • Operative Planung (Darstellung der Arbeitszeiten, Kalender- und Kartenansicht)
  • Konflikte bei der Planung (Einsatz außerhalb der Wunschzeit, Klient möchte vom bevorzugten Geschlecht betreut werden etc.)
  • Aktueller Status aller EinsĂ€tze in der Zentrale (Einsatz nicht am PDA, am PDA und abgeschlossen)
  • Soll-Ist-Vergleich von Dienstzeiten

Tourenplanung

  • Visuelle Darstellung von Adressen und Touren
  • Erstellung von Touren aufgrund von Betreuungsterminen und -profilen
  • Wegzeiten und Kilometer einer Tour
  • Entwicklung der Tour ĂŒber die nĂ€chsten Monate
  • Vorschlagswesen: Das System berechnet aufgrund diverser Parameter (An- und Abfahrtszeit, aktuelle Überstunden, VerfĂŒgbarkeit, Qualifikation) die idealen Mitarbeiter fĂŒr eine Tour.

MOCCA MOBIL

MOCCA unterstĂŒtzt je nach Anwendungsbereich auf unterschiedlichen EndgerĂ€ten. Das Smartphone fĂŒr PflegekrĂ€fte unterwegs, Tablets fĂŒr Menschen zu Hause oder Computer, Laptops und Tablets fĂŒr den stationĂ€ren Gebrauch.

Smartphone

Der Großteil der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verwendet das Smartphone fĂŒr die mobile Zeit- und Leistungserfassung. Synchronisieren Sie relevante Einsatzdaten, erhalten Sie die aktuellen DienstplĂ€ne und erfassen Sie Einsatzzeiten.

Tablet

Im stationĂ€ren Bereich arbeiten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit einem Tablet direkt am Bett der Klienten. Geplante Pflegeleistungen abrufen und Vitalparameter mĂŒhelos erfassen.

Laptop

FĂŒr Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, zustĂ€ndig fĂŒr die Erstaufnahme oder PflegeplĂ€ne. Stammdaten bearbeiten, Einsatzzeiten von mobilen GerĂ€ten erfassen oder beliebige CASE Formulare befĂŒllen.

MOCCA Care

MOCCA integriert mit der Firma Recom das Pflegedokumentationssystem GriPS. Inhalte und KomplexitÀt der Pflegedokumentation (inkl. Anamnese, Pflegeplanung) können an die Anforderungen der Organisation angepasst werden.

Kernelemente

  • Unterschiedliche Pflegefachsprachen wie ENP und NANDA
  • Pflegeklassifikation mit ĂŒber 500 Diagnosen
  • Wissensdatenbank mit evidenz-basierten Pflegepfaden
  • Ableitung von Diagnosen aus der Anamnese
  • Wunddokumentation
  • QualitĂ€tsbasierte Auswertungen
  • Hinterlegung von Zeitmodellen

MOCCA Case

FĂŒr Case Manager und Managerinnen bietet MOCCA ONE komfortable online Funktionen auf einem Touch-Laptop. Es können beliebige Formulare – wie z.B. Stundenanforderungen, Antrag an die Pensionsversicherung etc. – vor Ort beim Kunden ausgefĂŒllt, unterschrieben und versandt werden. Zudem ist es mögöich, direkt auf die Pflegedokumentation zuzugreifen oder die Stammdaten des Klienten/Kunden zu erfassen und zu Ă€ndern.

Kernelemente

  • Elektronische Formulare online beim Kunden ausfĂŒllen/versenden
  • Dokumente zum Kunden ablegen oder einsehen
  • Stammdaten des Kunden anlegen oder Ă€ndern
  • Zugriff auf die aktuellen EinsĂ€tze sowie die Pflegedokumentation