Peter_smartphone_bike

Gesundheits-APPs senken Krankheitsrisiken

Smartphone-Apps fĂŒr Körper, Geist & Seele

Warum neigen wir dazu, im Alter langsamer und bequemer zu werden? Altersbedingte Bequemlichkeit kann vielerlei GrĂŒnde haben: Vorerkrankungen, Gewichts- bzw. Schmerzprobleme oder die Sorge vor StĂŒrzen gelten als hĂ€ufige Auslöser. Sobald wir Ă€lter werden, wird ein aktiver Lebensstil jedoch zunehmend wichtiger fĂŒr sowohl unsere körperliche als auch seelische Gesundheit. In der Ära der Smart Devices werden Ă€ltere Menschen nun durch Vital-Apps dabei unterstĂŒtzt, tĂ€gliche Fortschritte zu machen.

Neue "Fort"Schritte mit der richten App machen

Viele Studien belegen, dass regelmĂ€ĂŸige Bewegung immens zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen und das Leben um zusĂ€tzliche Jahre verlĂ€ngern kann – selbst dann, wenn erst im höheren Alter mit sportlicher BetĂ€tigung begonnen wird. Beim Aktivwerden, geht es allerdings nicht nur darum, dem Leben mehr Jahre hinzuzufĂŒgen, sondern den Jahren gleichzeitig auch mehr Inhalt zu geben. Eine australische Studie* berichtet ĂŒber den Wert von Gesundheits-Apps, insbesondere im Kontext der Gesundheit Ă€ltere Menschen. Die zuteils kostenlos erhĂ€ltlichen Applikationen zĂ€hlen mittlerweile zum Standardinventar eines jeden Smartphones / einer jeden Smartwatch und regen nicht nur jĂŒngere Generationen, sondern auch Senioren zu körperlicher AktivitĂ€t an. Laut der Studie erhöhen sie die Zahl tĂ€glich zurĂŒckgelegter Schritte im Schnitt um 2.000. Dies reduziert das Risiko an bestimmten Krebsarten, Diabetes und Herz-Kreislaufleiden zu erkranken.

Angesichts der großen und zunehmenden Reichweite von Smartphones und Trackern können selbst kleine Steigerungen der körperlichen AktivitĂ€t zu einer erheblichen Verbesserung der Gesundheit fĂŒhren.

Melody Ding, Assistenzprofessorin fĂŒr Epidemiologie und VerhaltensĂ€nderungen

Smartwatches als Bewegungs- & Gesundheitsmotoren

Spezielle Notrufuhren mit Vitalfunktionen sind, speziell fĂŒr Senioren, der SchlĂŒssel zu einem zugleich aktiven und sicheren Lebensstil – zumal diese oftmals auf ihr Smartphone vergessen. Die JAMES Notrufuhr unterstĂŒtzt Ă€ltere Personen mit Puls- und Blutdruckmessung sowie einem SchrittzĂ€hler. Alle Gesundheitswerte sind in der dazugehörigen JAMES APP fĂŒr UhrentrĂ€ger und Angehörige sofort verfĂŒgbar. So kann auf Abweichungen rasch regiert und potenziellen Risiken vorgebeugt werden.

Ausreichend Bewegung steigert die Energie, erhĂ€lt die persönliche UnabhĂ€ngigkeit zu erhalten und schĂŒtzt Körper und Seele. Die JAMES Notrufuhr wacht als digitaler Schutzengel ĂŒber die Gesundheit und das Wohlergehen seiner SchĂŒtzlinge.

*Daten zur Studie: https://thepulse.org.au/2020/12/22/fitness-trackers-do-help-increase-activity-study/