Peter_smartphone_bike

Gesundheits-APPs senken Krankheitsrisiken

Smartphone-Apps für Körper, Geist & Seele

Warum neigen wir dazu, im Alter langsamer und bequemer zu werden? Altersbedingte Bequemlichkeit kann vielerlei Gründe haben: Vorerkrankungen, Gewichts- bzw. Schmerzprobleme oder die Sorge vor Stürzen gelten als häufige Auslöser. Sobald wir älter werden, wird ein aktiver Lebensstil jedoch zunehmend wichtiger für sowohl unsere körperliche als auch seelische Gesundheit. In der Ära der Smart Devices werden ältere Menschen nun durch Vital-Apps dabei unterstützt, tägliche Fortschritte zu machen.

Neue "Fort"Schritte mit der richten App machen

Viele Studien belegen, dass regelmäßige Bewegung immens zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen und das Leben um zusätzliche Jahre verlängern kann – selbst dann, wenn erst im höheren Alter mit sportlicher Betätigung begonnen wird. Beim Aktivwerden, geht es allerdings nicht nur darum, dem Leben mehr Jahre hinzuzufügen, sondern den Jahren gleichzeitig auch mehr Inhalt zu geben. Eine australische Studie* berichtet über den Wert von Gesundheits-Apps, insbesondere im Kontext der Gesundheit ältere Menschen. Die zuteils kostenlos erhältlichen Applikationen zählen mittlerweile zum Standardinventar eines jeden Smartphones / einer jeden Smartwatch und regen nicht nur jüngere Generationen, sondern auch Senioren zu körperlicher Aktivität an. Laut der Studie erhöhen sie die Zahl täglich zurückgelegter Schritte im Schnitt um 2.000. Dies reduziert das Risiko an bestimmten Krebsarten, Diabetes und Herz-Kreislaufleiden zu erkranken.

Angesichts der großen und zunehmenden Reichweite von Smartphones und Trackern können selbst kleine Steigerungen der körperlichen Aktivität zu einer erheblichen Verbesserung der Gesundheit führen.

Melody Ding, Assistenzprofessorin für Epidemiologie und Verhaltensänderungen

Smartwatches als Bewegungs- & Gesundheitsmotoren

Spezielle Notrufuhren mit Vitalfunktionen sind, speziell für Senioren, der Schlüssel zu einem zugleich aktiven und sicheren Lebensstil – zumal diese oftmals auf ihr Smartphone vergessen. Die JAMES Notrufuhr unterstützt ältere Personen mit Puls- und Blutdruckmessung sowie einem Schrittzähler. Alle Gesundheitswerte sind in der dazugehörigen JAMES APP für Uhrenträger und Angehörige sofort verfügbar. So kann auf Abweichungen rasch regiert und potenziellen Risiken vorgebeugt werden.

Ausreichend Bewegung steigert die Energie, erhält die persönliche Unabhängigkeit zu erhalten und schützt Körper und Seele. Die JAMES Notrufuhr wacht als digitaler Schutzengel über die Gesundheit und das Wohlergehen seiner Schützlinge.

*Daten zur Studie: https://thepulse.org.au/2020/12/22/fitness-trackers-do-help-increase-activity-study/